BauDarlehen24 ist PremiumPartner von ImmobilienScout24

Warum ein Bausparvertrag etwas für dich sein könnte

Von deinen Eltern oder deinen Großeltern hast du es bestimmt schon oft gehört: Wenn du mal etwas kaufen oder bauen willst, brauchst du auf jeden Fall einen Bausparvertrag. Doch eine so richtige Erklärung hast du bisher noch nicht bekommen. Im Folgenden wollen wir dich über unsere Bausparanlageberatung aufklären, was dir ein solcher Vertrag bringt und wie du ihn für deinen großen Traum einsetzt.


Alle Tarife auf einem Blick:

Bauspartarife:
  • Spartarife mit späterem Zinsbonus bei Darlehensverzicht und Prämien für junge Leute error_outline
  • Finanzierungstarife mit späterer Wechselmöglichkeit error_outline
  • Renovierungstarife als Vorsorge für Modernisierung und Sanierung error_outline

Die Qual der Wahl: Der richtige Tarif

Viele Bausparkassen bieten eine große Bandbreite an unterschiedlichen Tarifen an, welche auf die jeweilige Lebensphase eines Menschen angepasst sind. Für Unentschlossene, Kinder und Jugendliche oder die ältere Generation passen spezielle Spartarife, bei denen es einen Zinsbonus nach Ablauf der Ansparzeit gibt. Häufig müssen die Vertragsinhaber auf das Darlehen verzichten. Die Tarife eignen sich für die Mitnahme der Wohnungsbauprämie, der Überweisung der vermögenswirksamen Leistungen und dem Erhalt der Arbeitnehmersparzulage. Für den Einstieg oder den Wunsch nach Vererbung eignen sich diese Modelle besonders.

Für einen konkreten Finanzierungswunsch, unabhängig davon, ob du diesen sofort oder erst in der Zukunft aktivierst, kommen verschiedene Finanzierungstarife infrage. Diese differenzieren sich im Sollzinssatz, in der Laufzeit des Darlehens und in der Höhe der monatlichen Rate. Im Regelfall bedeutet eine hohe monatliche Rate den niedrigsten Zins und umgekehrt. Der Bausparer sollte sich daher darüber bewusst sein, wie viel er sich monatlich leisten kann und welche Kriterien er präferiert. Viele Bausparkassen agieren flexibel, indem sie dem Bausparer die Möglichkeit offenhalten, innerhalb dieser angebotenen Finanzierungstarife jederzeit wechseln zu können. Gerade wenn der Immobilienbesitzer den Bausparvertrag weit im Voraus für zukünftige Eventualitäten abschließt und sich persönliche Verhältnisse ändern, lässt sich der Vertrag anpassen. Bausparen eignet sich gut für die Anschlussfinanzierung einer Immobilie, da sich auf diese Weise lange im Voraus niedrige Darlehenszinsen sichern lassen. Immobilieneigentümer stehen im Laufe der Jahre vor Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen. Für diese Zielgruppe haben Bausparkassen einen speziellen Renovierungstarif im Angebot, der sich durch niedrige Darlehenszinsen und eine hohe Rückzahlungsrate auszeichnet. Der Bausparer erlangt damit schnelle Schuldenfreiheit. Einige Bausparkassen begrenzen die Bausparsumme nach oben hin.

Besten Bausparvertrag dank unabhängige Finanzierungs-Berater in Berlin und Hamburg

Was Bausparen bedeutet

Bausparen lässt sich in zwei große Abschnitte unterteilen: in der einen Phase sparst du Geld an und im anderen Teil bezahlst du dein erhaltenes Darlehen zurück. Das Prinzip lässt sich auf das Kollektivsparen zurückverfolgen. Viele Menschen verzichten auf eine hohe Guthabenverzinsung und legen ihr Geld an. Dafür erhalten sie im Gegenzug einen günstigen Baukredit. Auf diese Art und Weise realisieren gerade junge Familien ihre eigene Immobilie. Die Höhe der Ansparung und des Kredits richtet sich nach dem jeweiligen Tarifmodell. Zwischen 30 % bis 50 % bewegt sich der Anteil der Sparquote bei den Bausparkassen. Dies führt zu Darlehenshöhen von 50 % bis 70 %. Im Detail bedeutet dies bei einer beispielhaften Darlehenssumme von 100.000 Euro: Werden 30.000 Euro angehäuft, beläuft sich der Kredit auf 70.000 Euro. Sowohl Guthaben- als auch Darlehenszinsen agieren im niedrigen Zinssektor.

Der beste Zeitpunkt für ein Bausparkonto

Viele Menschen fragen nach dem richtigen Zeitpunkt eines Bausparers. Aufgrund der hohen Flexibilität bei den angebotenen Tarifen gibt es nur eine Antwort: jederzeit. Das fängt beim Kind an (Abschluss durch Eltern oder Großeltern) und endet mit der Vererbung an Kinder oder Enkelkinder. Entscheidest du dich dafür, deinem Kind einen Bausparvertrag abzuschließen, legst du einen kleinen Grundstein für sein späteres Leben. Spätestens mit den ersten Förderungen wie Wohnungsbauprämie oder Arbeitnehmersparzulage wird ein solcher Vertrag interessant, allerspätestens mit dem konkreten Wunsch nach einer eigenen Immobilie bzw. dessen Verwirklichung. Auch wenn ein Anschlussdarlehen notwendig oder eine Vorsorge für zukünftige Renovierungsmaßnahmen getroffen werden, ist der Bausparvertrag ein häufig gewähltes Mittel.

Staatliche Förderungen im Überblick

Im Rahmen der Bausparanlagenberatung vermitteln wir dir auf einen Blick, welche Zuschüsse du vom Staat bekommst. Ab 16 Jahren steht dir die Wohnungsbauprämie in Höhe von 45 Euro pro Jahr zu, wenn du mindestens 512 Euro im gleichen Zeitraum sparst. Beim Eintritt ins Berufsleben stockt der Arbeitgeber oftmals durch eine freiwillige Zulage in Form der vermögenswirksamen Leistungen bis zu 40 Euro pro Monat auf. Darauf beantragst du bei Vater Staat die Arbeitnehmersparzulage, die sich auf ca. 43 Euro pro Jahr beläuft. Für beide Förderungen gelten Einkommensgrenzen und für Verheiratete werden sowohl Beiträge als auch Prämien gedoppelt.

Eine Sonderform speziell für die Finanzierung deines Eigenheims stellt das Riester-Bausparen dar. Bei Einzahlungen bis zu 2100 Euro pro Jahr erhältst du für dich die Grundzulage in Höhe von 175 Euro. Für jedes Kind legt der Bund 300 Euro bzw. 185 Euro darauf. Darüber hinaus verschafft dir ein Riestervertrag in der Regel einen Steuervorteil, der dir direkt jedes Jahr im Rahmen der Einkommenssteuererklärung zugutekommt. Alle Arbeitnehmer und Beamte sowie weitere Zielgruppen unterliegen der Förderung.
Alle staatlichen Zuschüsse führen zur schnelleren Zuteilung deines Bausparvertrags sowie zu einer zügigen Rückzahlung deines Darlehens.

Die Bausparanlageberatung ist eines der Steckenpferade von BauDArlehen24 - hier bekommen Sie stes den besten Zins!

Bausparanlageberatung

Auch beim Thema Bausparen sind umfangreiche Fachkenntnisse notwendig. Dies betrifft die Auswahl des richtigen Tarifs und die Nutzung aller staatlichen Förderungen. Mit unseren ausführlichen Berechnungen zeigen wir die individuell deine Möglichkeiten auf und unterstützen dich bei der Beantragung aller Leistungen. Bei unserer Bausparanlageberatung kannst du dich auf unsere Expertise verlassen und du fühlst dich so für die Zukunft gut gerüstet.

Fazit

Hohe Rückzahlungsrate oder doch lieber eine längere Laufzeit? Liege ich noch innerhalb der gewünschten Einkommensgrenzen für die staatlichen Förderungen und wie beantrage ich diese? Diese und viele weitere Fragen klären wir mit dir im persönlichen Gespräch und zeigen dir deine Zahlen schwarz auf weiß. Mit unserer Vermittlertätigkeit setzen wir auf die besten Angebote, die perfekt auf deine Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Du suchst noch nach dem besten Bausparvertrag in Berlin, Hamburg oder Umgebung? Schreib' uns einfach! - wir zeigen dir kostenfrei und vollkommen unabhängig die besten Bausparverträge, individuell auf Deine Situation >>