BauDarlehen24 ist PremiumPartner von ImmobilienScout24

Finanzwelt steht Kopf - Baugeld und Immobilienkredite bald mit Negativzins?

Experten erwarten nach historischem Tiefstand sogar Negativzinsen für Baugeld. Immobilienerwerber erhalten damit quasi Geld für eine Finanzierung zurück und damit taucht die Frage auf: Was bedeutet dies in der Konsequenz für dein Bausparkonto? Wir klären dich auf.

Rückblick auf die Entwicklung der Bauzinsen

Wer bald eine Immobilie finanzieren möchte, sollte einen Blick auf die Entwicklung der Bauzinsen werfen. Diese bewegen sich bereits seit einigen Jahren in einem Niedrigzinsumfeld und für die Zukunft gibt erste Tendenzen in den negativen Bereich. Noch vor 10 Jahren mussten Kreditnehmer mehr als 4 % Zinsen in Kauf nehmen, wenn sie sich für ein klassisches Darlehen mit einer 10-jährigen Zinsfestschreibung entschieden. Vor ca. 5 Jahren knackte der Bauzins die 2 %-Marke. Seitdem schwankt er zwischen 1 bis 2 %. In 2019 nahm die Entwicklung bereits die Richtung zu unter 1 % auf. Marktbeobachter gehen nun von noch geringeren Zinsen aus.

Die Wahrscheinlichkeit auf negative Bauzinsen steigt

Ausgehend von einem aktuell geschichtsträchtigem sehr niedrigen Zins für Immobilienkredite, erwarten Experten für die Zukunft sogar ein Minus vor dem Prozentsatz. Baufinanzierer zahlen damit weniger Geld zurück, als sie ursprünglich bekommen haben. Es liegt zwar im Sinne der Banken, einen negativen Sollzinssatz für den Baukredit zu vermeiden. Im Zuge der Wettbewerbsbedingungen könnte dies trotzdem eintreten. Künftige Immobilienfinanzierer schlagen den Zinsen damit ein Schnäppchen. Im Rahmen der Darlehensvermittlung zeigen wir die positiven Aspekte für dein Baugeld auf und beraten dich umfassend und persönlich.

Die technische Umsetzung bei den Banken

Rechtliche Regulierungen sorgen für mehr Transparenz bei Immobiliendarlehen. Ein sogenannter Tilgungsplan stellt die Grundlage für die Zusammenarbeit zwischen Bank und Kunde dar. Auf diesem ist ein konkreter Zahlungsplan bis zum Ende der Darlehenslaufzeit vermerkt. Der Verbraucher wird über Zins- und Tilgungsleistungen detailliert informiert. Aktuell sind die technischen Gegebenheiten bei den meisten Kreditinstituten für Zahlungspläne mit negativem Sollzins noch nicht gegeben. Allerdings gehen Betriebswirtschaftler davon aus, dass sich diese Probleme beheben lassen und sich in naher Zukunft bereits erste Anbieter mit Minuszinsen für einen Immobilienkredit positionieren.

Auswirkungen auf deinen Bausparvertrag

Dabei taucht die berechtigte Frage auf: Was passiert mit deinem Bausparvertrag, wenn du für diesen die vereinbarten Darlehenszinsen bedienen musst und gleichzeitig am Markt einen extrem günstigen Kredit erhalten könntest? Um eine passende Antwort zu finden, spielen wir einige Szenarien durch:

1. Szenario: Abschluss des Bausparvertrages beim Immobilienerwerb

Falls du vor längerer oder kürzerer Zeit einen Bausparvertrag abgeschlossen hast oder du dies zum Zeitpunkt deines Immobilienkaufs planst, dann lohnt es sich nicht. Mit hoher Wahrscheinlichkeit fährst du mit Bausparen deutlich schlechter als mit einem Baukredit zu marktüblichen Zinsen. Am besten integrierst du deinen Vertrag nicht als Finanzierungselement, sondern setzt auf dein Bankdarlehen.

2. Szenario: Abschluss des Bausparvertrages für den geplanten Immobilienerwerb in 5 - 10 Jahren

Wenn du Zukunftspläne geschmiedet hast und du den Kauf eines Hauses oder einer Wohnung grundsätzlich nicht ausschließt, kann ein Bausparer mit einem günstigen Finanzierungstarif durchaus Sinn machen. Du weißt jetzt schon wie deine Zinsbedingungen später einmal aussehen und verlässt dich nicht auf den Markt. Selbst wenn es in naher Zukunft zu Negativzinsen für Baugeld kommt, heißt es noch lange nicht, dass dem in 10 Jahren noch immer so ist.

3. Szenario: Abschluss des Bausparvertrages als Vorsorge und für die Anschlussfinanzierung

Die Zukunft ist ungewiss und besonders bei kleinen Kindern, künftige Renovierungsmaßnahmen oder zur Vererbung an Kinder und Enkel spielt Bausparen weiterhin eine attraktive Rolle als Zinssicherheitsfaktor.
Auch für Anschlussfinanzierungen lohnt sich ein solcher Vertrag. Bei Zinsbindungen von 10 bis 25 Jahre existiert ein langer Zeitraum, für den sich die Marktbedingungen nicht vorhersehen lassen.

Bausparen in Zeiten von Negativzinsen - das geht noch! Danke BauDarlehen24

Folgen für Kreditnehmer

Bauherren und Kreditnehmer fühlen sich als die Gewinner der neuen Zinsentwicklung. Günstige Kredite lassen Kauf- und Darlehenssummen in die Höhe schnellen. Kleinere zusätzliche Träume, die deine Wohnung oder dein Haus betreffen, finden schneller ihre Verwirklichung. Immerhin bekommst du quasi einen Tilgungserlass für deine Finanzierung. Zusammen mit weiteren Fördermitteln, wie z. B. Riester oder KfW-Tilgungszuschüssen scheint damit der Schritt zum Eigentum auch für einkommensschwache Familien möglich.

Unterstützung durch Baudarlehen24

Die Darlehensvermittlung stellt eine der zentralen Hauptaufgaben unseres Leistungsangebots dar. Wir legen Wert auf individuelle und günstige Kredite. Wenn du dich an uns wendest, bekommst du jederzeit aktuelle Angebote. Wir informieren dich darüber, für welches Darlehen du dich bei Minuszinsen entscheiden solltest und wie Bausparen und weitere staatliche Förderungen in dein Finanzierungskonzept passen. Auch Vorsorgeberatungen und Anschlussfinanzierungen bedürfen eines umfangreiches Fachwissens über die derzeitige Marktsituation. Wählst du die Expertise von unserem Team, dann nimm Kontakt über unser Formular auf oder setze dich direkt mit einem unserer kompetenten Berater in Verbindung.

Fazit

Die Wahrscheinlichkeit auf negative Bauzinsen steigt und wirkt nicht mehr realitätsfern. Dies bedeutet eine komplett neue Situation für Häuslebauer als auch für Banken. Damit du dich nicht in den neuen Marktbedingungen verirrst und du nicht auf falsche Produkte setzt, stehen wir dir mit Rat und Tat von der Erstberatung bis zum Ablauf der Anschlussfinanzierung zur Seite.

Individuell auf Dich abgestimmtes Bausparen - BauDarlehen sucht unabhängig und zugeschnitten die besten Bauspar-Möglichkeiten deutschlandweit >